Nicht-Visuelle Version wählen
Vor einem Restaurant steht eine Tafel auf der mit Kreide geschrieben steht: Heute: Fest des Lebens. Herzliche willkommen!

Einladung zum Fest

Die Freude des Vaters, die Freude Gottes – darauf läuft die Geschichte zu. Der Vater macht ein Fass auf, ein Fest wird gefeiert. So freut sich Gott, wenn ich zu ihm nach Hause komme und mein Misstrauen aufgebe! Wer kommt, wird zu Hause aufgenommen – ohne Wenn und Aber.

4.C Wie Misstrauen geheilt werden kann

/