Nicht-Visuelle Version wählen
Unter den übermalten Flächen werden durch das Abkratzen die Worte „Verbotene Lust“ sichtbar

Hört bei Gott der Spaß auf?

Hinter dem moralinsauren Verständnis von Sünde als verbotener Lust steckt oft ein krankes Bild von Gott. Manche unserer Gottesbilder sind krank und machen krank. Sie verhindern den Glauben. Wer Sünde als verbotene Lust versteht, der sieht Gott als Spaßverderber.

4.A Von dem, was trennt

/